HOCHZEITSPLANER-LEIPZIG.de | Alles für die perfekte Hochzeit

Hochzeitsplanung Leipzig - Standesamt Burplatz - Hochzeitslocation Gohliser Schlösschen - Heiraten & Feiern inm Mückenschlösschen und Schlosshotel Breitenfeld Hochzeitsplanung Markkleeberg Weißes Haus - Heiraten & Feiern am Markkleeberger See Hochzeitsplanung Grimma Standesamt - Heiraten Kloster Hotel Nimbchen - Hochzeitslocation  Schiffsmühle Höfgen -  Schloss Trebsen Hochzeitsplanung Großpösna - Heiraten Vineta Störmthaler See - Hochzeitslocation Lagovida Hochzeitsplanung Zwenkau - Heiraten Standesamt - Schiffshochzeit  Cospudener See
Hochzeitsplanung Delitzsch - Heiraten auf Schloss Delitzsch Hochzeitsplanung Taucha - Standesamt & Hochzeitslokations Hochzeitsplanung Machern - Heiraten und Feiern im Schloss Machern Hochzeitsplanung Wurzen Standesamt Rathaus- Heiraten und Feiern auf Schloss Wurzen Hochzeitsplanung Brandis Standesamt - Heiraten & Feiern im Schloss Brandis Hochzeitsplanung Naunhof  Standesamt - Heiraten & Feiern in Naunhofs schönsten Hochzeitslocations

Hochzeit planen - Organisation Hochzeitscheckliste

Ratgeber zur Hochzeitsplanung

Am wichtigsten Tag im Leben soll natürlich alles perfekt sein!  Eine wichtige Voraussetzung dafür ist gute Hochzeitsplanung.
Hier im Hochzeitsratgeber findet Ihr den Hochzeitskalender mit nützlichen Informationen rund um die Planung der Hochzeit.

Kategorie Hochzeitsratgeber:

 

Der Hochzeitskalender

Was sollte wann erledigt werden:

12 Monate vorher:

Beginnt mit der Suche nach einer geeigneten Hochzeitslocation für die Trauung und Hochzeitsfeier. Eine gute bebilderte Übersicht über die Standesämter und Trauorte der Region Leipzig / Halle mit allen Burgen und Schlössern zum heiraten findet Ihr → hier.
Vereinbart einen Termin mit dem gewünschten Trauort - Standesamt oder / und Kirche. Das gewünschte Hochzeitsdatum wird von den Standesämtern in Sachsen und S-Anhalt allerdings erst 6 Monate vor dem Hochzeitstermin verbindich  bestätigt.
Stellt eine Gästeliste zusammen und entscheidet Euch für Trauzeugen und Blumenkinder. Verschickt Save-the-Date Karten.
Erstellt einen Budget-Plan wie viel Ihr für die Hochzeit ausgeben wollt und wer was finanziert.
Soll die Hochzeit etwas ganz besonderes sein oder ist Sie richtig groß geplant?  Dann solltet Ihr Euch überlegen ob man einem professionellen Hochzeitsplaner engagiert.  Gute Profi Planer bezahlen sich oft durch die Kostenersparniss fast selber, denn die Profis kennen durch die regelmäßig vermittelten Auträge die gängigen Preise der Hochzeitsdienstleister und Lieferanten. Die Wedding Planer übernehmen die komplette Planung der Hochzeit oder auf Wunsch auch Teilplanungen. 

10 Monate vorher:

Jetzt schon mal Menüvorschläge und Preisangebote von Restaurants und Hotels vergleichen. Der Profi geht Probeessen! Auch wenn der Hochzeitstermin vom Standesamt noch nicht betätigt ist sollte man frühzeitig bei der Hochzeitslokalität das Datum sich vorreservieren lassen. Gleiches gilt für die Musikunterhaltung, Hochzeitsfotograf, Hochzeitsauto und Hochzeitskutschen.
Sucht einen geeigneten Hochzeitsaustatter für das Brautkleid und den Anzug für den Bräutigam.
Habt Ihr Euch schon Gedanken über die Flitterwochen und die Hochzeitsringe gemacht? Jetzt wäre die richtige Zeit dazu.

6 Monate vorher:

Noch ein halbes Jahr bis zur Hochzeit. Ihr habt Euren Hochzeitstermin vom Standesamt bestätigt bekommen?
Dann könnt Ihr Eure Hochzeitsgäste mit einer Einladungskarte ggf. mit Anfahrtbeschreibung darüber informieren sowie die Hochzeitslocation, den Fotografen und DJ für die Hochzeitsfeier fest buchen. Besteht auf einer Auftragsbestätigung!
Für die Hochzeitsfahrten sollte jetzt das gewünschte Brautauto oder Hochzeitskutsche gebucht werden. Falls nötig auch für die Gäste Übernachtungsmöglichkeiten sowie Transportgelegenheiten wie Kremserkutsche, Limousinen oder Bus-Service. 
Flitterwochen planen und buchen, Urlaub in der Firma einreichen. Reisepass prüfen und notwendige Impfungen vornehmen.
Wunschliste für die Hochzeitsgeschenke zusammenstellen.

3 Monate vorher:

Bestellt Eure Hochzeitstorte und bei Bedarf einen Sektempfang am Standesamt oder zur Fotosession im Grünen.
Eure Gäste haben auf die Einladung geantwortet?  Wenn Ihr jetzt genau wisst wie viele Hochzeitsgäste kommen werden könnt Ihr mit dem Restaurant, Hotel oder Catering-Service den Zeitplan, Tischordnung und Hochzeitsmenue im Detail absprechen.
Beim Floristen muss der Brautstrauß bestellt und die Hochzeitsdekoration zur Feierlichkeit abgesprochen werden.
Falls noch nicht geschehen kauft nun die Trauringe mit der Gravur bestellen, Accessoires und Brautschmuck kaufen.
Bei Bedarf Tanzkurs besuchen oder private Hochzeits-Tanzstunden nehmen.
Möchtet Ihr einen Ehevertrag abschließen konsultiert dazu einen einen Rechtsanwalt für Familienrecht.

1 Monate vorher:

Die Freunde formlos zum Polterabend oder Junggesellenabschied einladen.
Macht mit dem Friseur, Kosmetiker oder Stylisten einen Termin fest .
Besucht persönlich Euren Fotografen und besprecht den geplanten Tagesablauf und Wünsche zu den Hochzeitsfotos.
Erledige mit Deinem Verlobten noch offenen notwendigen Hochzeitsformalitäten im Standesamt oder Kirche.
Wer den Namen ändert sollte das auch auf allen formellen Dokumenten ändern lassen: Pass, Führerschein, Bankkonten, Versicherungen, Krankenversicherung, GEZ, Finanzamt usw. Bis zu sechs Wochen vor der Eheschließung kann man einen neuen Personalausweis am Bürgerbüro beantragen. Dazu muss man ein biometrisches Foto sowie die Aufgebotsbescheinigung mitbringen, in der auch vermerkt ist, welcher Nachname nach der Hochzeit geführt werden soll. 
Weitere Informationen zum Namensrecht und Steuerklassen in der Ehe findet Ihr auf der Webseite von Stiftung Warentest.

1 Woche vorher:

Letzte Klärung von Details mit Trauzeugen, Helfern, Caterer, Restaurant oder Hotel, Fotografen und Hochzeits-Chauffeur.
Termine bei allen Dienstleistern noch einmal bestätigen lassen.
Koffer für die Flitterwochen packen

Am Hochzeitstag:

Brauthandtasche mit Kamm, Make-up, Deo, Pflaster und Taschentuch bestücken.
Bargeld für mobile Lieferanten und Dienstleister bereithalten.
Bräutigam holt den Brautstrauß beim Hochzeitsfloristen ab.
Ab zum Termin beim Friseur oder sich bequem zu Hause stylen lassen.
Kutsche oder Hochzeitsauto fährt traditionell Braut & Brautvater zum Trauort.
Auf zum Standesamt!  Ausweis und Ringe nicht vergessen!
Aus „ich“ wird „wir“
hochzeitskalender countdown

Nach der Hochzeit:

Offene Rechnungen begleichen
Flitterwochen genießen
Fotos vom Fotografen abholen
Danksagungskarten verschicken
Lohnsteuerkarte ändern lassen
Versicherungen überprüfen und doppelte Verträge kündigen
Namen auf Türschild, Klingel und Briefkasten ändern
 
ANZEIGE
 

Hochzeitsfotos-Leipzig

Fotograf Uwe Letzel
→  Zur Webseite
→  Unverbindlich anfragen
Telefon: 0179 / 2932061
Kategorie: Fotografie
Standort: Leipzig
Arbeitsgebiet: Leipzig, Dessau, Halle/Saale, Chemnitz, Dresden

Fotograf Leipzig

  Zur Themen übersicht

→  Als Anbieter eintragen?